Von Münster über Österreich nach Passau

Nach einem Kurztripp mit meiner Freundin, bin ich nun wieder in Passau.

Gemeinsam mit meiner Freundin Sandra, bin ich seit Freitag in Österreich unterwegs gewesen. Mit ein paar Tschechen waren wir auf der Lammer und schauten kurz beim Römerfall vorbei.

Am Abend noch fuhren wir Richtung Koppentraun und suchten am Offenseebach nach einer 3er Wasserfallkombination. Fanden allerdings nur eine ausgetrocknete 2er Kombi. Wissen nicht genau ob diese gemeint war.

Am Samstag befuhren wir die Koppentraun Standard Run bei einem schönen Pegel von 138 cm und gönnten ein Wiener Schnitzel am Ausstieg.

 

Von der Koppi ging es weiter ins Salzatal. Dort befuhren wir am Sonntag den sehr landschaftlich sehr reizvollen Abschnitt von Wildalpen bis zum Erzbach. Natürlich nahmen wir den letzten Kilometer des Hinterwildalpenbachs auch noch mit

Nach einer Nacht unter freiem Himmel stürtzen wir uns am Montag morgen noch den Laussafall runter und fuhren um 11 Uhr nach Passau.

Sandra muss leider wieder mit dem Zug heim, da ihr Urlaub Dienstag vorbei ist. Ich dagegen werde die nächsten vier Tage wieder bei Bichlmoser & Oberhofer arbeiten und nächstes Wochenende noch in die Schweiz düsen. Zum Straith Down Striit. Unter der Woche komme ich hoffentlich noch ein paar mal nach Plattling.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0