Letzter Paddeltag

So, lange konnte ich mich nicht melden. Zusammen mit Flo bin ich den Drass River in zwei Tagen von Drass aus gepaddelt. Anfangs langweilte uns der Fluss, konnte dannn aber mit non-stop WW IV (V) alles wieder gut machen. In den letzten zwei vergangenen Tagen haben wir alles probiert um vom Millitaer eine Erlaubnis zu bekommen, den Shingo River zu befahren. Der Shingo ist einen Nebenfluss des Drass und er ist der einzige glassklare Bach den wir hier in Indien gesehen haben. Das Problem ist, das ca. 30 Km oberhalb der Muendung die Grenze zu Pakistan ist. Das Millitaer darf im Grenzgebiet nicht operieren und hat Angst, das uns was auf dem Fluss passieren koennte und sie nicht eingreifen duerfen. Naja, leider konnten wir auch das hoechste Tier in der Kargilregion nicht ueberzeugen. Keine 100 Meter wollte er uns den Fluss hoch laufen lassen. Paddeln waren wir trotzdem. Auf dem unterem Drass, der klasse WW IV Rapids zu bieten hat. Heute war dann je doch unser letzter Paddeltag in Indien. Morgen um 4.30 Uhr in der Frueh fahren wir mit dem Bus zurueck nach Leh. Erfahrungsgemaess braucht der Bus fuer die 230 Km 9 - 10 Stunden. Kaum vorstellbar. Die Strassen haben z.T. nicht mal die Qualitaet einen europaeischen Feldweges. In Leh haben wir dann noch 2 Tage Aufenthalt bevor es mit dem Flieger nach Delhi geht. Dort noch mal einen Tag warten und dann gehts zurueck in die Heimat.

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Lisi (Mittwoch, 27 August 2008 12:05)

    Na des klingt jo noch jeda menge fun! ihr zwoa varucktn kommts guat hoam! ;-)
    baba lisi