Do

27

Aug

2009

Erster Eindruck von der WM

Seit ein paar Tagen bin ich nun in Thun. Insgesamt wirkt alles sehr gut organiesiert und professionell. Die Welle selbst konnten wir mit dem gesamten deutschen Team erst 2 Stunden befahren. Die Welle ist recht langsam aber gut zu fahren. Gestern nutzten wir die freie Zeit um nach Bremgarten zudüsen, wo wir einen Optimalwasserstand antrafen. Nach 4 Stunden ging es dann auch wieder zurück nach Thun.

Die nächsten Tage steht das Teamtraining an, plus Freiestraining von 22 - 07 Uhr ; )

Kommentar schreiben

Kommentare: 0