Sa

10

Apr

2010

Kaiserklammtrophy verpasst... aber Boot fahrn geht immer

Mein Startplatz bei der Kaiserklammtrophy blieb unbesetzt. Leider ging sich die ganze Urlaubsverteilung bei der Arbeit nicht aus, so dass ich sogar noch heute, am Samstag arbeiten muss. Ganz auf die Gaudi an der Brandenberger Ache muss ich dennoch nicht verzichten. Am Mittag, gehts direkt nachem Schuften Richtung Kaiserklamm. Vom Wettbewerb werde ich wohl nichts mehr mitkriegen, um so mehr jedoch von der anschließenden Party. Und damit sich der Weg lohnt, nehm ich mir Montag, Dienstag frei und düse mit ein paar Freunden zu irgendwelchen wasserführenden Flüssen. Ich brauch mal wieder gescheihtes Wildwasser unterm Ars****!

Kommentar schreiben

Kommentare: 0