Mo

31

Mai

2010

Augsburg: Deutscher Vize-Meister

Am Wochenende fand der erste von zwei Freestyle Worldcups statt. Die Wertung des Worldcups in Augsburg zählte auch als Deutsche Meisterschaft. Nach einem eher bescheidenen Vorlauf lag ich nur auf Rang 20 und rutsche so als siebter Deutsche noch knapp ins Viertelfinale. Im Viertelfinale lief es besser. Ich konnte acht Plätze gut machen und landete auf Platz 12. Mein Ziel, unter die ersten zehn und somit ins Halbfinale zu fahren habe ich leider verpasst. Aber als zweitbester Deutscher sicherte ich mir den deutschen Vize-Meistertitel, hinter Martin Koll der als einziger Deutscher das Halbfinale erreichte und dort, mit dem sechstem Platz nur knapp am Finale vorbei fuhr.

Auch im C1 ging ich an den Start. Es lief zwar besser als ich erwartet hatte aber es reichte nicht für viele Punkte. Auch hier belege ich Rang 12.

 

Nächstes Wochenende findet dann das Worldcupfinale in Plattling statt. Ich bin gespannt und hoffe diesmal unter die ersten zehn zukommen.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0