Mo

20

Sep

2010

Münchener Freestyle Fest

Noch jetzt, ein Tag danach spür ich die Münchener Meisterschaft in allen Gliedern. Nach einem netten Abend am ESV Bootshaus und in der Münchener Innenstadt, ging es mit riesigem Schlafsdefizit an die Floßlände. Die kleine Walze kam langsam daher und machte dennoch Spaß. Bei den K1 landete ich nach den Vorläufen, zusammen mit Koll auf dem ersten Platz. Zum Finale hin baute ich leider hab und machte am Ende den 4. Platz. Das ich im C1 nach dem Vorlauf an zweiter Stelle stand überraschte mich selbst ein wenig. Daher war ich am Ende auch hier mit dem 4. Platz voll zufrieden.

 

Nächstes Wochenende geht es schon wieder weiter. Zum ARF Cup Finale nach Cunovo bei Bratislava.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0