Di

05

Okt

2010

Cunovo Freestyle und adidas Sickline

Nach einwöchiger Tour bin ich seit Sonntag wieder in Passau. Am Anfang der Tour stand das ARF Cup Finale in Cunovo an. Im K1 musste ich mich leider im Halbfinale verabschieden: Platz 8. Nach einem etwas flach eingesprungenen McNasty brach mein Helm. Nun schon der zweite innerhalb von zwei Jahren. Falls jemand einen Testfahrer für Helme sucht ...

Im C1 lief es in der Vorrunde gut. Im Finale musste ich mich dann aber mit dem 5. Platz zufrieden geben. Im ARF Cup Gesamt Ranking sicherte ich mir damit aber den 3. Platz (C1).

 

Nach Cunovo ging es direkt weiter ins Ötztal zur adidas Sickline Extrem Kayak Weltmeisterschaft 2010. Nach ein paar Tagen auf Ötztaler- und Venter Ache standen am vergangen Freitag die Qualifikationsläufe auf dem Programm. Leider musste ich mich nach einem Fahrfehler in der zweiten Qualirunde verabschieden.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0