Mo

08

Aug

2011

Norwegen #3

Nachder Raundalselvi bei Voss ging es erst mal zur Sognedalselva. Diese zeigte sich mit einem guten Wasserstand von der besten Seite, so dass wir den oberen direkt mit dem unterem Abschnitt verbanden. Die Untere sorgte mit ihren drei wunderschönen Wasserfällen für wohl die schönste Paddeltour des gesamten Norwegenurlaubs.

Von Sognedal ging es am Abend gleich noch weiter bzw. zurück zur Sjoa, dort fuhren wir noch mal die letzten Abschnitte, sowie auch noch mal die Store Ula Fälle. Jonas bewies ordentlich Mut und befuhr auch den vierten und fünften Store Ula Fall - Respekt. Für mich gings dann am Samstag mit dem Zug nach Oslo zum Flughafen. Am Sonntag Abend war ich dann wieder daheim, da erreichte mich schon wieder eine SMS von David und Jonas, die von ihrer erfolgreichen Befahrung der unteren Rauma, inkl. 20 m Fall berichteten. Nochmals dicken Respekt an die beiden und noch viel Spaß für die nächsten Paddeltage!

Kommentar schreiben

Kommentare: 0