Fr

06

Sep

2013

K1 Herren scheitern in den Vorläufen

Bei der Kanu Freestyle WM in Bryson City (USA) verpassten die fünf deutschen Herren leider das Viertelfinale der Top 20. Die sehr starke Konkurrenz, vor allem aus USA, Großbritannien und Frankreich zerstörten schon früh den letzten Hoffnungsschimmer auf die nächste Runde. Marvin Gauglitz (KG Neckarau) wurde als bester Deutscher 25. Gefolgt von Thomas Hinkel (27. / TV Passau), Robert Büchmann (29. / WSC Dormagen), Christof Kleemann (36. / KCG Niederkrüchten) und Paul Meylahn (46. / Spvg Boich/Thum).

Die Poleposition für das heute Viertelfinale ergatterte der junge Dane Jackson (USA) mit sagenhaften 2704 Punkten. (Zum Vergleich: Gauglitz hatte als bester Deutscher 1066 Punkte). Derzeit auf Platz 2 liegt Mathieu Dumoulin aus Frankreich, vor Europameister Peter Csonka (SVK). Das Viertelfinale finden heute ab 21 Uhr statt und wird im LiveStream übertragen.

 

Ebenfalls erwarten uns heute die letzten Vorläufe. Zunächst gehen ab 19 Uhr die C1 Fahrer an den Start. Jonas Unterberg (WSC Dormagen) und Philipp Hitzigrath (UKF Ulm) werden im 2. Heat ab ca 18:20 Uhr gefordert. Anschließend sehen wir bei den Damen noch Anne Hübner im zweiten Damen Heat ab ca. 19:40 Uhr.

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0