thomas hinkel ?!

 sportliche Erfolge:

  • Freestyle Nationalteam 2008-2010, 2012-2016
  • Norddeutscher Meister 2008 (K1)
  • 3. Gesamtplatz, Euro Cup 2009 (K1)
  • Deutscher Vize-Meister 2010 (K1)
  • Bayerischer Meister 2012-2016 (K1)
  • Deutscher Meister 2015 (C1)
  • 3. Deustcher Meister 2016 (Squirt)

Wie alles begann...

 

Am 30. Juli 1987 im westfälischem Münsterland geboren, wurde ich schon früh mit dem Kajak vertraut gemacht. In den ersten Paddel-Jahren ging es für mich darum Kilometer über Kilometer hinter mich zubringen. Bis an die 2000 Km schaffte ich schon mit 15 Jahren in einer Saison. Auch mehrtägige Gepäckfahrten hatten ihren Reiz.

 

1998 ging es dann zum ersten Mal auf's richtige Wildwasser. Auf der St. Salza lernte ich unter den Händen meines Vaters, schnell alle grundlegenden Paddeltechniken. Von da an hieß es für mich immer schwierigere und neue Flüsse zu bezwingen! Dieser Zwang hält bis heute an...

 

Durch meine Ohren-Probleme (siehe Gehörgangsexostosen) kam ich 2006-2007 kaum zum Freestyle fahren. Dank einer Operation konnte ich 2008 wieder voll durchstarten. Seit 2008 qualifizierte ich mich regelmäßig für die Deutsche Freestyle Nationalmannschaft und nahm bisher an fünf Europa- und drei Weltmeisterschaften teil und erreichte schon die Top 10.

Nur mit persönlichem Einsatz kann man was bewegen!

 

Bereits seit 2004 unterstütze ich - ehrenamtlich - sowohl die offizielle, als auch die inoffizielle Entwicklung des Kanu-Freestyle Sports. Die von mir 2004 mitbegründete Website "playboaters.de" war lange Zeit DIE deutschsprachige Website für Kanurodeo. Mit Tipps, Tricks und aktuellen Berichten war sie Trainingsgrundlage vieler Athleten. 2012 habe ich playboaters.de in thomashinkel.com integriert.

Seit 2011 bin ich Referent im Deutschen Kanuverband für Öffentlichkeitsarbeit im Bereich Kanu Freestyle und habe in diesem Zuge die Website "kanu-freestyle.info" ins Leben gerufen. Sie enthält die stets aktuellen Informationen über Veranstaltungen, Regeln und Ergebnissen der Deutschen Wettkämpfe. 2013 übernahm ich das Referat Freestyle im Bayerischem Kanuverband und bin seit 2014  auch Landeskadertrainer. Aus dem Kader gingen bereits mehrere Deutsche Meistertitel und WM/EM-Teilnehmer hervor.

Nach mehreren durch geführten Deutschen Meisterschaften, organisierte ich als Organisationsleiter 2015 meinen ersten großen internationalen Wettkampf in Plattling: EuroCup. 2016 erfolgte die Europameisterschaft an gleicher Stelle. Die Bewerbung für die WM 2021 ist bereits eingereicht! (www.plattling-freestyle.com)

Im Zuge der EM 2016 belebten wir im TSV Plattling die Kanuabteilung zu neuem Leben. Bis heute bin ich Abteilungsleiter.

 

Nach meinem abgebrochenem Sportstudium entschied ich mich 2008 für eine Ausbildung bei einem Kanuhändler bei Passau (www.denk-outdoor.de). Ich blieb dort und stieg im März 2015 als Teilhaber und Geschäftsführer ein.